Unser Besucherzähler

380915
 Tischtennis-Freaks bisher Tischtennis-Freaks bisher380915

Anmeldung



Doppel-Vereinsmeisterschaften 2011 

 Am 13.05.2011 wurden in der Turnhalle der Loher Grundschule die alljährlichen Doppel-Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TuS Lohe ausgetragen. Mit 18 Spielern konnte man sich dieses Mal über eine rege Beteiligung fast aller spielberechtigten freuen.

Zum 1. Mal kam ein neuer Austragungsmodus zum Einsatz. Dieser hatte zum Ziel, dass jeder mit (fast) jedem einmal zusammen- und gegeneinander spielen konnte. Dadurch sollte so ganz nebenbei dem Losglück etwas Einhalt geboten werden. Es wurden 12 Runden gespielt und jeder Teilnehmer bekam nach jeweils 2 Spielen einen neuen Partner zugelost, wobei die eine Hälfte der Spieler „gesetzt“ wurde und jeweils einen Partner der anderen Hälfte als Mitstreiter an seine Seite bekam. Dies hatte zur Folge, dass auch die „trainingsfauleren“ Spieler mal wieder mit allen Vereinskollegen zusammen an der Platte stehen konnten. Gerade diese Spieler kamen gegen Ende des Abends dann auch an Ihre konditionellen Grenzen. Aufgrund der ausgesprochen ausgeglichenen Spiele (2/3 endeten mit 2:1-Sätzen) musste wirklich um jeden Punkt gekämpft werden. Dass dies auch alle Spieler mit viel Spaß und vollem Einsatz taten, konnte man, je später der Abend wurde, umso besser feststellen. Es wurde geschimpft, sich beraten, transpiriert und vor allem auch gejubelt. Am Ende ergab die nicht ganz einfache Auswertung der Ergebnisse die folgenden Top 5-Platzierungen:

 

5. Oliver Meyer                  21,5 Punkte

4. Marcus Schomburg         22,0 Punkte

3. Dennis Heidemann         22,5 Punkte

2. Henry Lohmeier             24,0 Punkte

1. Thomas Ott                  26,5 Punkte

 

Damit darf sich „Otti“ nun ein Jahr lang mit Recht bester Doppelspieler des TuS Lohe nennen und hat sich für das nächste Jahr einen Platz im Lostopf 1 gesichert.

 

Am darauffolgen Samstag wurden in der Blockhütte von Jens-Uwe Rüffer bei dem einen oder anderen Bierchen in Verbindung mit Grillgut nochmal alle Spiele durchgesprochen. Hierbei konnten dann auch alle den Flüssigkeitsverlust des Vortages wieder ausmerzen und man feierte gemütlich den Abschluss einer unter dem Strich erfolgreichen Saison.

 
free pokerfree poker

Wer ist online

Wir haben 6 Gäste online
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner