Unser Besucherzähler

548670
 Tischtennis-Freaks bisher Tischtennis-Freaks bisher548670

Anmeldung



4. Mannschaft ärgert den Tabellenführer

Am 23.01.2013 gab es auf der Lohe ein Topspiel in der 4. Kreisklasse, denn die Mannschaft aus Wöhren war zu Gast. Die Loher IV wollte unbedingt einen Sieg einfahren, deshalb stellte Captain Jens-Uwe
ganz stark auf.
Robert, Jörg, Michael und Volker waren für die Lohe am Start. Nach 20 Minuten und zwei Alstern Verspätung begannen die Doppelspiele. Robert und Jörg machten den Anfang. Sie hatten überhaupt keine Probleme und machten es gnadenlos in 3 Sätzen.

Bei Michael und Volker sah es etwas anders aus. Sie starteten stark und gewannen direkt den ersten Satz. Jedoch verloren sie den zweiten deutlich. Danach war die Partie ausgeglichen und sie ging in den alles entscheidenen 5ten Satz. Dort spielten Michael und Volker ihre Stärken aus und gewannen diesen souverän.
2:0 also nach den Doppeln.
Weiter ging es im oberen Paarkreuz mit den Einzelspielen.
Robert hatte in seinem Spiel zwischendurch kleinere Probleme mit seinem Gegner. Aber er konnte sich in den 5ten Satz retten. Diesen gewann er dann knapp, aber hochverdient in der Verlängerung mit 12:10. Es war ein sehr spannendes Spiel. Auch Jörg hatte einige Startschwierigkeiten in dem ersten Satz. Doch dann bekam er die Kurve und gewann 3:1.
Jetzt war das untere Paarkreuz an der Reihe. Michael spielte sehr stark an diesem Tag und gewann verdient 3:0. Volker verlor genau wie im Hinspiel mit 3:1 nach einer 1:0 Satzführung.
Die Loher führten nach den ersten Begegnungen 5:1 gegen den Tabellenführer aus Wöhren.
Robert hatte einen richtig guten Tag erwischt, denn er gewann auch das nächste Einzel mit 3:1.
Jörg hatte ein leichtes Spiel, denn sein Gegner verletzte sich im Schulterbereich nach dem Verlust des 1. Satzes. Er siegte somit in lockeren 3 Sätzen.
Michael spielte nun gegen Noppenkünstler Holger Thies. Leider kam Michael mit dem ungewohnten Material seines Gegners nicht so gut klar und verlor dieses Spiel 1:3.
Volker erwischte einen schlechten Tag und verlor sein 2. Einzel 0:3.
Einen Sieg brauchten die Loher noch zum Gesamtsieg.
Michael musste dann gegen den Wöhrener Topspieler ran. Nach einem 0:2 Satzrückstand sah es nicht gut aus. Doch Michael kämpfte sich zurück ins Spiel und gewann noch im 5. Satz nach einer Klasseleistung.
Da war der Sieg für die Lohe. Sie schlugen den Favoriten aus Wöhren mit 8:3!
Eine starke Leistung!

 
free pokerfree poker

Wer ist online

Wir haben 39 Gäste online
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner