Unser Besucherzähler

548658
 Tischtennis-Freaks bisher Tischtennis-Freaks bisher548658

Anmeldung



Gerechtes Unentschieden
Am 11.01.2013 traf die 3. Mannschaft des TuS Lohe in der 2. Kreisklasse zu Hause auf Veltheim. Die Loher spielten nicht in bester Besetzung. Frank, der Topspieler, fiel wegen einer Fußverletzung aus. So musste Jannik in seinem ersten Spiel in der 3. Mannschaft gleich an Position 1 spielen. Die Aufstellung lautete: Jannik B.,  Jens-Uwe, Fuzzy, Olli, Henry und Marco.

Nach einer kleinen Verspätung begannen dann die Doppelspiele. Jens und Olli spielten Doppel 1. Nach kleineren Startproblemen steigerten sie ihre Leistung, mussten aber dennoch über die volle Distanz gehen. Aber sie spielten konstant und gewannen.

Im Doppel 2 spielten Jannik B. und Marco gegen das Veltheimer Topdoppel. Den ersten Satz verloren sie chancenlos. Jedoch steigerten sie sich und verloren den 2. Satz nur knapp in der Verlängerung. Auch den darauf folgenden Satz verloren sie wieder chancenlos. 0:3 Niederlage im Doppel 2.
Im dritten Doppel spielten Fuzzy und Henry zusammen. Sie hatten auch keine Chance und verloren glatt in drei Sätzen.
In den ersten Einzeln mussten Jannik und Jens-Uwe an die Platten. Jannik hatte einen richtig guten Tag und putzte den Veltheimer überraschend glatt mit 3:0 vom Tisch. Bei Jens-Uwe sah das nicht so leicht aus. Er musste über die volle Distanz gehen und unterlag schließlich etwas glücklos im 5ten Satz.
Nun mussten Fuzzy und Olli spielen. Fuzzy gewann nach einem schweren Start noch 3:1. Olli machte seine Arbeit lupenrein und gewann glatt 3:0.
Der Zwischenstand lautet also 4:3 für die Lohe.
Im unteren Paarkreuz waren nun Henry und Marco an der Reihe. Henry machte ein sehr gutes Spiel und gewann 3:1. Marco spielte vorerst etwas unkonzentriert, bekam dann aber die Kurve und rettete sich in den 5ten Satz. Doch diesen verlor er dann deutlich.
Jannik musste anschließend im Duell der beiden 1er gegen den Veltheimer Topspieler ran. Nach einem 2:0 Rückstand in Sätzen konnte er nach kurzer Ansprache mit Oessi auf 2:1 verkürzen. Jedoch verlor er den 4ten Satz und damit das Spiel 1:3.
Jens-Uwe spielte in seinem ersten Einzel bärenstark, aber im zweien Spiel war er völlig chancenlos und verlor glatt in drei Sätzen.
Es mussten jetzt ein paar Punkte her. Das wussten auch Fuzzy
und Olli. Sie spielten als nächstes. Fuzzy kam immer besser in das Spiel rein, jedoch verlor er nach hartem Kampf 1:3. Olli hatte zwar etwas Glück, aber danach fragt nach dem Spiel keiner mehr. Er gewann 3:2.
Henry hatte einen Spitzentag erwischt. Auch sein nächstes Einzel konnte er mit 3:0 für sich behaupten. Das letzte Einzel des Abends spielte Marco. Er lag 0:2 in Sätzen zurück, drehte das Spiel aber nachdem Manni ihm ein paar Tipps gab und gewann schließlich noch in 5 Sätzen! Unglaublich! Sehr starkes Spiel von ihm. Nun war das Doppel 1 der Lohe mit Jens-Uwe und Olli gefordert, denn sie spielten im Entscheidungsspiel gegen das Veltheimer Spitzendoppel. Doch dieses Entscheidungsspiel ging hochverdient an die Veltheimer.
Damit endete das Punktspiel unentschieden 8:8.
Ein insgesamt sehr faires Ergebnis, mit dem sich beide Parteien sehr gut anfreuden konnten.

 

 
free pokerfree poker

Wer ist online

Wir haben 41 Gäste online
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner